[Die Frau]

Seit der Gründung des Ensembles 2012 waren wir viel zusammen unterwegs und wollen noch weiter zusammen gehen. Unregelmäßige und immer lustige, aber dafür intensive und häufig lange Proben helfen uns dabei, uns mit jedem Projekt ein Stück weit neu zu erfinden.

.

Bettina

Unsere Jüngste weiß nicht nur ihre warme Stimme phantasievoll zu nutzen, sondern gestaltet auch gerne Filmsequenzen über [sy’zan]. Außerdem verfügt sie über die seltene Gabe, jedem Scatting (dum ba ba dum) wahlweise ernsthaften oder urkomischen Sinn zu verleihen.

Chiara

Die italienisch-schwäbische Jazz- und Klassikerin ist ein wahres Unikat. Inmitten selbstkritischer Proben schafft sie es immer wieder, uns daran zu erinnern, was im Leben wirklich zählt: Spaß mit [sy’zan] zu haben!

Edna

Unsere Allrounderin Edna agiert mit ihrem Mezzosopran – oder mit einem Wortwitz – meist aus der Mitte des Ensembles heraus. Sie kann allerdings ebenso hoch oder tief, wobei sie die extremsten Tiefen wohl eher außerhalb von [sy’zan] auf ihrer Tuba auslebt.

Henriette

Unüberhörbar hat Henriette, das Organisationstalent der Gruppe, auch die größte Stimme! Die kann sie nicht nur entfalten, wenn Fortissimo gefragt ist, sondern genauso, wenn ein Plan gefasst werden muss. Dessen praktische Umsetzung packt sie ebenso beherzt an!

Judith

Stimmlich und körperlich durchaus beweglich hilft Judith dem Ensemble über die Tücken der exakten Intonation und verirrter Konsonanten hinweg. Völlig unberechenbar hingegen verhält es sich mit ihren (manchmal nicht enden wollenden) Lachanfällen.

Kathrin

Tief, tiefer, Bass?! Öfters mal in der tiefsten Stimme anzutreffen, behält Kathrin auch im Einsingen meist das letzte Wort, wenn es nach unten geht. Wort- und tongewandt fungiert sie nicht nur als ausgleichendes Element, sondern bereichert [sy’zan] gerne auch mit kleinen Eigenprodukten.

Elena

Nach oben kennt die Stimme unserer offensichtlich beflügelten Sopranistin keine Grenzen – sie kann und will hoch hinaus! Den Überblick muss sie auch als Schatzmeisterin des Ensembles bewahren… Von oben fällt ihr das nicht schwer.

Larissa

So einen schwerelosen und klaren, dabei allerdings durchaus tragfähigen Sopran hat die Welt wohl selten gesehen! Auch als Dramaturgin schätzen wir sie sehr, denn sie sorgt für den roten Faden in unseren Programmen – kurzum: sie hat das Gesamtkonzept im Blick.

Maria

Als unsere sprudelnde Repertoirequelle hat María immer noch neue Ideen, was wir alles singen können! Sie versorgt uns aber nicht nur seitenweise mit Noten, sondern achtet auch auf unser leibliches Wohl mit kulinarischen Gaumenfreuden und importierten spanischen Spezialitäten aus ihrer Heimat.